Pkw-Fahrer mit Drogen und verbotenen Abzeichen an Bord

Schweinheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht zum Mittwoch hat die Aschaffenburger Polizei einen Pkw kontrolliert, der mit auffälliger Fahrweise im Stadtgebiet unterwegs war.

Es besteht der Verdacht, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Darüber hinaus wurden in seinem Fahrzeug u.a.  Betäubungsmittel und eine Münze mit einem eingeprägtem Hakenkreuz sichergestellt. Eine Streifenbesatzung hatte den Pkw kurz nach 00.30 Uhr in der Schweinheimer Straße gestoppt. Da der Fahrer mutmaßlich unter Drogeneinfluss stand, nahmen die Beamten das Fahrzeug genauer unter die Lupe. Hierbei entdeckten sie neben der Münze mit dem Hakenkreuz auch kleinere Mengen Amphetamin und Haschisch. Die Betäubungsmittel und die Münze wurden sichergestellt. Der Fahrer, der im hessischen Landkreis Fulda wohnt, wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gegen ihn laufen nun gleich mehrere Ermittlungsverfahren.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken