Aschaffenburg News - Lkw kollidiert mit Lichtzeichenanlage - reichlich Alkohol im Spiel

Hierbei entstand ein Gesamtschaden, der sich auf mehrere tausend Euro belaufen dürfte. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer wohl erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Gegen 21.40 Uhr hatte sich der Verkehrsunfall ereignet, als der 48-Jährige mit seinem Lkw von der Mühlstraße aus kommend nach links in die Schillerstraße abbiegen wollte. Sowohl am Fahrzeug als auch an der Lichtzeichenanlage entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils rund 5.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der Lkw-Fahrer möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von knapp 1,4 Promille.

Der 48-Jährige musste die Beamten zur Durchführung einer ärztlichen Blutentnahme zur Dienststelle begleiten. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken