Pkw kommt alleibeteiligt von Fahrbahn ab - Fahrer mit 2,8 Promille unterwegs

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag konnte eine Streife der Aschaffenburger Polizei die mutmaßliche Ursache schnell klären.

Der Fahrer des Pkw war deutlich alkoholisiert. Dem Sachstand nach war der 67-Jährige mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2308 von Mespelbrunn in Richtung Weibersbrunn unterwegs. Im Bereich einer Kurve kam er alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Bei der anschließenden Unfallaufnahme trat den Beamten der Aschaffenburger Polizei starker Alkoholgeruch entgegen.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von rund 2,8 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!