Aschaffenburg: Hausmeister erwischt Einbrecher in Sporthalle

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht auf Freitag konnten zwei flüchtenden Tatverdächtige nach einem versuchten Diebstahl aus einer Sporthalle in Aschaffenburg festgenommen werden. Sie müssen sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Um 00:35 Uhr wurde der Hausmeister der Sporthalle in der Kochstraße durch Geräusche auf unberechtigte Personen in der Sporthalle aufmerksam und verständigte sofort die Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass sich die Täter in der Sporthalle einschließen ließen.  Im Innenraum öffneten sie gewaltsam zwei abgeschlossene Türen. Nachdem sie durch den aufmerksamen Hausmeister gestört wurden, flüchteten sie ohne Beute mutmaßlich durch eine Notausgangtüre.

Im Rahmen einer großangelegten Fahndung konnten Zivilstreifen einen 21-jährigen und einen 23-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.  Sie wurden den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen unterzogen und müssen sich nun in einem Strafverfahren aufgrund des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls, des Hausfriedensbruchs und der Sachbeschädigung verantworten.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!