Wegen der Postlaufzeiten sollen die Unterlagen möglichst persönlich im Wahlamt, im Sitzungssaalgebäude des Rathauses, Dalbergstraße 15, 63739 Aschaffenburg, abgeholt werden. Eine rechtzeitige Postzustellung ist ab sofort nicht mehr gewährleistet.

Wer bereits Briefwahlunterlagen beantragt hat und sie noch nicht mit der Post erhalten hat, soll möglichst noch die Postzustellungen am Donnerstag und Freitag abwarten. Sollten dann die Briefwahlunterlagen noch immer nicht zugegangen sin, kann man sich am Freitag noch bis 18 Uhr oder am Samstag zwischen 8 und 12 Uhr an das Wahlamt wenden und dort eidesstattlich versichern, die Briefwahlunterlagen nicht erhalten zu haben. In diesem Fall können dann Ersatzbriefwahlunterlagen ausgestellt werden. Später eingehende Mitteilungen über nicht zugegangene Briefwahlunterlagen können auf Grund gesetzlicher Vorgaben und aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

www.aschaffenburg.de/europawahl


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!