Davon handelt das Bilderbuch „Küssen verboten?“. Die Autorin Anne Hassel liest am Donnerstag, 13. Juni, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Aschaffenburg, Schloßplatz 1, aus ihrem Buch vor, in dem es um die Vielfalt der Liebe geht. Im Anschluss können die Kinder ein Ausmalbild, passend zum Buch und illustriert von Eva Künzel, gestalten. Eingeladen sind Kinder ab 4 Jahren mit ihren Familien. Der Eintritt ist frei. Die Lesung findet im Rahmen des Pride Month statt.

Infos und Anmeldung unter www.stadtbibliothek-aschaffenburg.de - https://stadtbibliothek-aschaffenburg.de/veranstaltung/vorlesestunde06/

Anne Hassel lebt und arbeitet in Miltenberg. Seit vielen Jahren schreibt sie für Erwachsene und Kinder. Ihre Theaterstücke, Krimikurzgeschichten und Kinderbücher sind in vielen Verlagen erschienen. Ihre Werke wurden in sechs Sprachen übersetzt. Bei Lesungen liebt sie den direkten Kontakt zum Publikum und freut sich, wenn ihre Geschichten den großen und kleinen Leser*innen gefallen.

Eva Künzel ist Illustratorin von vielen Bilderbüchern. Neben Büchern illustriert sie unter anderem auch Kinderspiele. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Stadtbibliothek Aschaffenburg, Familienbildung der Stadt Aschaffenburg sowie Familienstützpunkten und Familienunterstützender Einrichtung.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!