Präventionsschwerpunkt der Gesundheitsregionplus auf Frauengesundheit

Plakat zu den geplanten Veranstaltungen

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg legt im Jahr 2024 einen besonderen Fokus auf die Frauengesundheit.

Ziel ist die Gesundheitsförderung und Unterstützung von Frauen in allen Lebensphasen sowie die Prävention von frauenspezifischen Erkrankungen. Im Aktionszeitraum von März bis November 2024 setzt das Netzwerk der Gesundheitsregionplus in Kooperation mit den Gleichstellungsstellen von Landkreis und Stadt Aschaffenburg verstärkt auf Bildung und Aufklärung zur Frauengesundheit. So sollen Frauen dabei unterstützt werden, ein gesundes Leben zu führen. Eine Vielzahl von Aktivitäten und Informationsveranstaltungen wird im Rahmen dieses Programms angeboten. Die offizielle Homepage www.gesundheitsregion-ab.de bietet Interessierten einen umfassenden Überblick über sämtliche Veranstaltungen, die beteiligten Akteure sowie Hilfsangebote in der Region. Akteurinnen und Akteure, die weitere Veranstaltungen zum Programm beitragen möchten, sind herzlich eingeladen, sich an die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus, Monika Gabel,
zu wende.

Die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg freut sich darauf, mit diesem Präventionsschwerpunkt einen nachhaltigen Beitrag zur Frauengesundheit in unserer Region zu leisten und bedankt sich bei allen Kooperationspartnerinnen und -partnern für ihre Unterstützung und das Engagement. Mit der Wahl des jährlichen Schwerpunktthemas lenkt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit, Pflege und Prävention die öffentliche Aufmerksamkeit auf dringliche Themen der Prävention. In diesem Rahmen finden landesweit zahlreiche Aktionen statt, in die sich auch die Bayerischen Gesundheitsregionenplus intensiv einbringen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!