Fastnachtzug startet am Sonntag, 11. Februar, um 14 Uhr

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der „Aschaffenburger Fastnachtszug“, Höhepunkt der Fastnachtszeit am bayerischen Untermain, wird sich wieder am Sonntag, 11. Februar, pünktlich um 14 Uhr in Bewegung setzen.

Der Fastnachtszug mit 47 Zugnummern startet an der Wermbachstraße und führt über Alexandrastraße, Würzburger Straße, Hofgartenstraße, Platanenallee, Goldbacher Straße, Weißenburger Straße bis Einmündung Verbindungsspange zur Friedrichstraße und anschließend in diesem Jahr direkt in die Luitpoldstraße bis zur stadtauswärts führenden Landingrampe. Dort löst sich der Zug auf.

Bitte Rücksicht nehmen - Da es nicht möglich ist, die gesamte Strecke abzusperren, bitten die Veranstalter die Zuschauerinnen und Zuschauer, unbedingt den nötigen Abstand von den Zugteilnehmenden einzuhalten und Kinder nicht von den hinteren Reihen in die gefährliche Nähe der Fahrzeuge zu schieben.

Busse werden umgeleitet - Teile der Innenstadt werden von ca. 11 bis ca. 18:30 Uhr gesperrt. Während der Sperrung werden Busse umgeleitet. Folgende Haltestellen entfallen: City Galerie, Ernsthofstraße, Erthalstraße, Freihofsplatz, Herstallturm, Herz-Jesu-Kirche, Hofgartenstraße, Lamprechtstraße, Lindenallee, Löherstraße, Platanenallee, Sandkirche, Stadelmannstraße, Stadthalle, Stadtbad, Stadtwerke, Südbahnhof für die Linie 62, Viadukt sowie in Richtung Busbahnhof die Hst. Willigisbrücke.

Ab ROB fahren die Busse:

Linie 1, 10 direkt zur Hst. Südbahnhof

Linie 3 direkt zur Hst. Berufsschule

Linie 4 direkt zur Hst. Südbahnbrücke

Linie 5, 15, 40, 47 direkt zur Hst. Hochschule

Linie 6, 53, 54, 60 direkt zur Hst. Willigisbrücke

(auf der Rückfahrt entfällt die Hst. Willigisbrücke)

Linie 7, 21 direkt zur Hst. Fasaneriestr.

Linie 12, 16 direkt zur Hst. Ludwigsallee

Linie 20, 45 nach Hst. Stadtpalais direkt zur Hst. Finanzamt

Linie 25 direkt zur Hst. Grauer Stein

Linie 62 direkt zur Hst. Klarastr.

In Richtung ROB fahren die Busse:

Linie 1, 10 nach der Hst. Südbahnhof direkt zum ROB

Linie 4 nach der Hst. Taunusstraße direkt zum ROB

Linie 5, 15, 40, 47 nach der Hst. Hochschule direkt zum ROB

Linie 12, 16 nach der Hst. Ludwigsallee direkt zum ROB

Linie 7, 21 nach der Hst. Fasaneriestraße direkt zum ROB.

Linie 3 nach der Hst. Berufsschule über Ebertbrücke direkt zum ROB

Linie 6, 53, 54, 60 nach der Hst. Polizei bzw. Magnolienweg direkt zum ROB

Linie 44 nach der Hst. AOK direkt zum ROB

Linie 62 nach der Hst. Klarastraße direkt zum ROB

Nicht aufgeführte Linien sind von der Umleitung nicht betroffen. Es gilt der VAB-Tarif. Innerhalb des Stadtgebietes kosten die Tagesfahrkarten für Erwachsene und Kinder 1,00 Euro.

 

-Zugnummern: 1 - 48, Aufstellungsbereich ab 12.00 Uhr: Landingstraße/Wermbachstraße
-Zugweg: Wermbachstraße - Alexandrastraße - Würzburger Straße - Hofgartenstraße - Platanenallee - Goldbacher Straße - Weißenburger Straße bis Einmündung Verbindungsspange zur Friedrichstraße - in diesem Jahr direkt in die Luitpoldstraße - Luitpoldstraße (incl. stadtauswärts führende Landingrampe) - Auflösung des Zuges
-Zugbeginn: 14.00 Uhr Landingstraße/Wermbachstraße
-Zugauflösung: Schlossplatz
-Zugsprecher: Zugbeginn Wermbachstr. Becker Franz-Josef Fries, An der Schöntaltreppe Becker Benjamin Leitenberger, Autohaus Brass Krebs Jürgen Fritsche, Lindenallee/Deschstraße (Fernmeldeamt) Münch Rebecca Weiser, Plantanenallee (Stern) Münch Marina Blank, Herstallturm (ehem. China-Restaurant) Fäth Frank Niemert, Weißenburger Straße/Frohsinnstraße (Mode Wüst) Fäth Harald Paulus Luitpoldstraße (Stadthalle) Becker Monika Staudt Horst Staudt

-Veranstalter: Interessengemeinschaft Aschaffenburger Fastnachtszug (ACV, CCC, Kakadu, Mainfunken, OCF, Stadt-Garde, Stadt Aschaffenburg)
-Zugleitung: Helmut Maier und Christina Kolbert Amt für Sport, Gesundheit und Städtepartnerschaften der Stadt Aschaffenburg
-Zugbegleitung: Freiwillige Feuerwehr Aschaffenburg, Technisches Hilfswerk und Sicherheitsdienst
-Kurvenabsicherung: Arbeitsgruppe Mostbeck - Platanenallee / Goldbacherstraße, Friedrichstraße / Luitpoldstraße, Weißenburger Straße ab Herstallturm bis Einmündung Frohsinnstraße
-Abnahme der Zugnummer: Arbeitsgruppe Mostbeck und Sicherheitsdienst


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!