Unwetterwarnung 17. und 18. Januar - Störungen im ÖPNV erwartet

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB), ein Zusammenschluss der Verkehrsunternehmen in der Region, teilt mit, dass am Mittwoch, 17. Januar und Donnerstag, 18. Januar 2024, Beeinträchtigungen im Bus- und Bahnverkehr im VAB Gebiet zu erwarten sind.

Die angekündigte Wetterlage mit starken Schneefällen und Glatteisregen, kann zu Verspätungen, Ausfällen und möglicherweise auch zur Einstellung des ÖPNV in der Region führen.

Schulverkehr - Alle Schulen in der Stadt Aschaffenburg und den Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg führen am Mittwoch, 17. Januar 2024 Distanzunterricht durch. Es werden daher keine Schulverkehre durchgeführt.

Linienverkehr - Grundsätzlich planen die Verkehrsunternehmen im VAB Gebiet, den Linienverkehr aufrechtzuerhalten. Eine Verschlechterung der Wetterlage wird, je nach Region, ab Tagesmitte erwartet. Es ist möglich das Linienverkehre dann ganz oder teilweise eingestellt werden müssen. Im Landkreis Miltenberg muss bereits am Morgen mit Einschränkungen gerechnet werden.

Fahrgäste werden gebeten dies in Ihrer Planung zu berücksichtigen, da es möglich ist das Rückfahrten am Nachmittag und Abend nicht durchgeführt werden können. Die Verkehrsunternehmen werden über Linienspezifische Störungen auf der Webseite der VAB www.vab-info.de und Ihre eigenen Webseiten informieren.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!