B26 in Aschaffenburg: Neue Bauphase beginnt

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ab Montag, 30. Oktober 2023, wird die Verkehrsführung auf der B26 in Aschaffenburg im derzeitigen Baustellenbereich - insbesondere an der Anschlussstelle Hafen-West (Stockstadter Weg) - erheblich geändert. Mit dieser Änderung in der Verkehrsführung beginnen die Bauarbeiten für neue Bauphase 4 im Zuge des Ausbaus der Darmstädter Straße in Aschaffenburg.

Die Bauphase 4 ist gleichzeitig auch die letzte Phase an dieser Baustelle. Die Bauphase 4 wird bis zur Fertigstellung  vrs. Mitte kommenden Jahres andauern. Ursprünglich war vorgesehen die Bauarbeiten in 9  Bauphasen auszuführen. Das Bauphasenkonzept wurde  in enger Zusammenarbeit mit der ausführenden Baufirma angepasst und fortgeschrieben, so dass nun insgesamt statt 9 nur mehr 4 Bauphasen bestehen. Im Ergebnis wurden einzelne Phasen, die ursprünglich für sich standen und separat ausgeführt werden sollten, nun im Zusammenhang mit anderen Bauphasen ausgeführt oder in andere Bauphasen integriert. Insgesamt  konnte dadurch eine Beschleunigung der Bauarbeiten, eine Optimierung des Bauablaufs und wesentlich geringere Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer erreicht werden. Dies gilt für alle Verkehrsteilnehmer, obwohl für den motorisierten, als auch für den nicht motorisierten Individualverkehr, den Öffentlichen Verkehr und die Fußgänger und Radfahrer.

Besonderheiten der Verkehrsführung in Bauphase 4

Auch nach  Beginn der Bauphase 4 wird es weiterhin möglich sein aus Richtung Stockstadt kommend in den Stockstadter Weg nach links, in den Bayernhafen abzubiegen. Der Verkehr auf der B 26 wird dabei westlich des Stockstadter Weges auf die neue nördliche Fahrbahn gedrückt, sodass sich der Verkehr in Richtung Darmstadt und der Linksabbieger auf der neuen Fahrbahn begegnen. Der Verkehr in Richtung Aschaffenburg wird weiterhin auf der alten Fahrbahn geführt und schwenkt nach der Einmündung Hafen-West – wie gehabt – auf die neue nördliche Fahrbahn. Aus Richtung Aschaffenburg kommend ist es weiterhin möglich nach rechts in den Stockstadter Weg abzubiegen. Da die Einbahnstraßenregelung im Stockstadter Weg aufgehoben wurde, ist es nun wieder möglich vom Stockstadter Weg nach rechts in Richtung Darmstadt in die B 26 einzubiegen. Ein Einbiegen nach links in Richtung Aschaffenburg wird jedoch vorerst nicht möglich sein. Zum Einbiegen nach links in Richtung Aschaffenburg Stadtmitte muss  die Anschlussstelle Hafen-Mitte benutzt werden.

Weitere Änderungen an der  Verkehrsführung finden nicht statt. Die bestehenden Verkehrsführungen  an der Anschlussstelle Hafen-Mitte (Hafenkopfstraße) und  an der Zufahrt zum historischen Landschaftspark Schönbusch, sowie für den Durchgangsverkehr von und nach Aschaffenburg bleiben unverändert. In der nun beginnenden Bauphase 4  wird am Stockstadter Weg die südliche Bestandsfahrbahn instandgesetzt und ausgebaut. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern. Im Anschluss  werden dann die Bauarbeiten bis vrs. Ende Februar/ Anfang März 2024 ruhen.

Im kommenden Jahr sind dann noch diverse Deckenbauarbeiten im Stockstadter Weg, dem neuen Friedhofsparkplatz, der südlichen Richtungsfahrbahn der B 26 zwischen den Anschlussstellen Hafen-West und Hafen-Mitte, sowie der neuen nördlichen Richtungsfahrbahn östlich der Anschlussstelle Hafen-Mitte, durchzuführen. Besonders anspruchsvoll sind dabei die Anschlüsse der neuen Richtungsfahrbahnen an die bestehende Bundesstraße in Richtung Stockstadt und Aschaffenburg. Während der Arbeiten für die Anschlüsse muss mit größeren Beeinträchtigungen für den Kfz-Verkehr gerechnet werden. Zum gegebenen Zeitpunkt werden wir darüber nochmal separat informieren.

Sobald diese Arbeiten ausgeführt sind, kann der Verkehr auf den neuen Abschnitten uneingeschränkt geführt werden. Lediglich Restarbeiten, wie z.B. das Räumen der Baustelle, Bepflanzung, das Aufstellen der wegweisenden Beschilderung und die Installation der Bahnübergangssicherungen im Hafengebiet stehen dann noch aus.

Die Projekthomepage b26ausbau-aschaffenburg.de wird zeitnah für die Bauphase 4 aktualisiert. Dort werden auch tiefergehende Informationen zum Bauablauf der 4. Bauphase dargestellt werden. Zudem wird zu gegebener Zeit über weitere wichtige Änderungen in der Verkehrsführung rechtzeitig  informiert. Ebenso wird das Staatliche Bauamt – wie in der Vergangenheit – auf kurzfristige Änderungen in der Verkehrsführung Vorort hinweisen.

neuebauphasebab26 az


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!