Gegen 1 Uhr wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu dem Brand in einer Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses alarmiert. Vermutlich war ein Kühlschrank durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatten bereits alle Hausbewohner das Gebäude verlassen. Unter Atemschutz gingen die Wehrleute in das Dachgeschoß vor und konnten das Feuer auch schnell unter Kontrolle bringen. Vorsorglich stand ein Rettungswagen bereit, musste jedoch nicht aktiv werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich summieren.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!