75-jähriger Vermisster in Vorraum von Bank gefunden

Aschaffenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der seit Freitagnachmittag aus Aschaffenburg vermisste 75-Jährige konnte in Alzenau wohlbehalten aufgefunden werden. Der Senior hatte sein Haus verlassen und war nicht mehr zurückgekommen. Feuerwehr, Wasserwacht und Polizei suchten bis spät in die Nacht hinein nach dem Mann.

Wie bereits berichtet, hatte der 75-Jährige ohne seiner Ehefrau etwas auszurichten, sein Haus verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Aufgrund einer bestehenden Erkrankung war nicht auszuschließen, dass er sich in einer desorientierten und hilflosen Lage befindet. Nachdem erste Suchmaßnahmen in Wohnortnähe durch die Polizei Aschaffenburg erfolglos blieben, intensivierte die Polizei gemeinsam mit der Feuerwehr und der Wasserwacht die Suche nach dem Senior.

Am Samstagmorgen ging schließlich die Mitteilung ein, dass im Vorraum einer Bank in Alzenau eine hilflose Person aufgefunden worden ist. Eine Streife der Polizei Alzenau stellte fest, dass es sich um den vermissten Senior handelt. Eigenen Angaben nach hatte er die Nacht wohl in einer Kirche verbracht.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!