Es handelt sich dabei um Komplettangebote, bestehend aus Busfahrt (hin und zurück) und Eintritt.

Am Donnerstag, 20. Oktober, um 17 Uhr findet hierzu ein kostenloser Informations-Abend im Saal der vhs Aschaffenburg, Luitpoldstraße 2, statt. Dort werden das Konzept sowie der Ablauf vorgestellt, und die Teilnehmer*innen können sich bezüglich Anmeldefristen und Preise informieren.

Bereits für diese Spielzeit sind folgende Fahrten geplant (Mindestpersonenzahl: 20):

- Sonntag, 08.01.2023 um 16:00 Uhr – „ Jean Paul Satre: Die schmutzigen Hände“

- Sonntag, 12.03.2023 um 15:30 Uhr – „Georg Friedrich Händel: Orlando“

Der jeweilige Bus fährt ca. 2 Stunden vorher an den zentralen Orten „Volksfestplatz“ und „Aschaffenburger Hauptbahnhof“ ab. Für die Busfahrten arbeitet die vhs mit Ehrlich Reisen aus Miltenberg zusammen.

Für die Spielzeit 2023/2024 soll es dann ein Opern-Abo mit bis zu 5 Vorstellungen an Sonntagnachmittagen geben.

vhstheaterclub az


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!