Noch bis 30. September: Stadt fördert Einführung von Mehrwegsystemen

Aschaffenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ab 1. Januar 2023 müssen viele gastronomischen Betriebe Speisen und Getränke zum Mitnehmen auch in Mehrwegverpackungen anbieten.

Noch bis 30. September können Anbieter*innen, die ein Mehrwegsystem in ihrem Betrieb einführen möchten, ein Zuschuss von einmalig maximal 200 Euro bei der Stadt Aschaffenburg, Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz, beantragen.

Ziel ist es, die Verwendung von Mehrwegsystemen und die damit verbundene Reduzierung von Einwegverpackungen zu fördern. Voraussetzung ist unter anderem, dass ein Vertrag mit einem unternehmensübergreifenden Mehrwegsystem für eine Laufzeit von mindestens zwölf Monaten abgeschlossen wurde.

Die Förderrichtlinien, das Antragsformular sowie weitere Informationen gibt es beim Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz, Telefon 06021 / 330-1552, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sowie auf der Homepage der Stadt Aschaffenburg unter www.aschaffenburg.de/mehrweg.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken