Sommer in Aschaffenburg: Angebote für Kinder

Aschaffenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Juli und August bietet der „Sommer in Aschaffenburg“ ein abwechslungsreiches Kulturprogramm für Familien mit Kindern. Auf und an der Schöntalbühne gibt es jeden Samstag Bühnenprogramme und Events. Der Eintritt ist frei.

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung der Stadt Aschaffenburg organisieren regelmäßig Rahmenprogramme in der Stadt, um den Aufenthalt vor Ort attraktiv zu gestalten und die Innenstadt zu beleben.

Los geht es am Samstag, 9. Juli, um 18 Uhr, mit der #sommergutelaunebühne am Blauen Klavier im Park Schöntal. Das Jugendparlament Aschaffenburg (JuPa) und das Jugendkulturzentrum (JUKUZ) bieten ein buntes Programm an: Der Zirkus Namenlos und die Breakdancer des Jukuz zeigen, was sie können. Im Anschluss rocken BLACK BOX RESET und KANT die Bühne. Wer kreativ sein will, kann sich beim Bedrucken von Taschen und T-Shirts austoben. Das Ganze ist kostenlos, das JuPa freut sich über eine Spende für das Projekt »mitgeklickt«.

Am Samstag, 23. Juli, um 14 Uhr, spielt die Band „Dunnäkeil“ Mitmachmusik für Kinder ab 6 Jahren auf der Schöntalbühne. Dunnäkeil selbst bezeichnet sich als „Lokalmundartpunkgutelaunerockmusikliedermachersandhasenkapelle für Kinder“ – reichlich Familienspaß ist also vorprogrammiert. Der Eintritt ist frei.

Suli Puschban und die Kapelle der guten Hoffnung treten am Samstag, 30. Juli, ab 14 Uhr auf der Schöntalbühne auf. Suli Puschban, die Rebellin der Kindermusik und Gewinnerin des Musikautorenpreises der GEMA legt ihr lang ersehntes Album „Rette mich!!!“ vor. Poetisch, witzig, politisch aktuell und musikalisch auf dem Höhepunkt ihres Schaffens fliegen Suli, Maike, Mathias und Hannes die ganze Familie ins All und wieder zurück. Mit Liedern über eine Superheldin, die alle rettet, oder über die Notwendigkeit sich einzumischen und für eine bunte Gesellschaft einzustehen gibt uns Suli Puschban wofür sie steht: Ohrwürmer zum Mitsingen, Songs zum Abrocken, Lieder fürs Herz! Für Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt ist frei. Von 14 bis 17 Uhr können sich Kinder und Jugendliche außerdem an der Bühne schminken oder ein Glitzertattoo anbringen lassen. Die Tattoos halten je nach Hauttyp 3 bis 10 Tage. Sie sind wisch- und wasserfest, lassen sie sich aber ganz einfach mit Seife von der Haut entfernen.

Das Duo „einfachRiesig“ präsentiert am Samstag, 6. August , ab 14 Uhr kleine Geschichten über das Streiten und Versöhnen und Zauberkünste für Kinder und ihre Eltern oder Großeltern auf der Schöntalbühne. Von 14 bis 17 Uhr werden ebenfalls Kinderschminken und Glitzertattoos für Kinder angeboten. Für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 13. August, ab 14 Uhr, lässt es Jonny Karacho alias Dominik Scherer nach dem Motto „Punk is Dad“ auf der Schöntalbühne krachen und ermöglicht das „Pogen“ zu Kinderliedern. Dem diplomierten Sozialarbeiter und Vater erging es wie Millionen anderen Eltern vor ihm auch. Kaum ist das Kind auf der Welt, verstauben die eigenen Platten im Regal, und fortan tönen aus den Boxen nur noch Kinderlieder. „Das kann so nicht weiter gehen“, schreit Jonny Karacho und greift sich die Gitarre. Mit einer Mischung aus Folk, Ska, Pop und Punk erschafft er Songs, die eine neue Note in der Kindermusiklandschaft setzen. Wild, witzig, frech und liebevoll – das ist Jonny Karacho, das ist Punkrock für Kids! Von 14 bis 17 Uhr werden ebenfalls Kinderschminken und Glitzertattoos für Kinder angeboten, für Kinder ab 6 Jahre. Der Eintritt ist frei.

Ein mitreißendes Kinder-Mitmach-Theater mit tollen Liedern zum Mitmachen und Singen gibt es am Samstag, 20. August, ab 14 Uhr auf der Schöntalbühne. Er ist ein lustiges, zotteliges Wesen mit einem blauen Horn auf der Nase: Die Rede ist von Gustl, dem Faulhorn. Kein gewöhnliches Horn, sondern ein Zauberfaulhorn. Gustl lernt mit diesem Horn nämlich zaubern. Er lebt in Faulland, einer geheimnisvollen Moorlandschaft mit vielen lustigen Bewohner*innen. Gemeinsam mit seinen Freund*innen erlebt er die tollsten Abenteuer. Für Kinder ab 3 Jahre. Der Eintritt ist frei.

Das ausführliche Programm und alle Informationen unter https://sommerbuehnen-aschaffenburg.de/programm/kategorie/kinder-familie/


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken