Ein Paketzusteller rangierte mit seinem Transporter der Marke Peugeot rückwärts aus einer Sackgasse. Beim Rückwärtsfahren ertönte ein wiederholender Signalton, die Warnblinklichter waren eingeschaltet. Eine 84-jährige Fußgängerin, die aufgrund einer Verletzung die Fahrbahn und nicht den vorhandenen Gehweg benutzte, wurde durch den rückwärtsrangierenden Peugeot erfasst und stürzte in Folge zu Boden.

Durch den Sturz verletzte sich die Fußgängerin leicht am Kopf und wurde zur ärztlichen Versorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden