Zettel unter Scheibenwischer angebracht - Unfallbeteiligte Radfahrerin nach Unfall gesucht

Stadtmitte
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine noch unbekannte E-Bike-Fahrerin hat am Montagmittag einen Zettel an einem geparkten Fahrzeug angebracht, nachdem sie dagegen gestoßen war. Das Schriftstück ist jedoch verschwunden. Nun sucht die Polizei Aschaffenburg nach der Frau.

Ein Zeuge hatte gegen 12:00 Uhr gesehen, dass eine Frau, die auf einem E-Bike in der Deschstraße in Richtung Deutsche Straße unterwegs war, gegen einen dort geparkten Opel Zafira gefahren ist. Die unbekannte Radfahrerin bat den Mann noch um einen Zettel und Stift, um ihre Personalien und die des Zeugen an dem Auto zu hinterlassen. Nachdem sie das getan hatte, setzte die Frau ihren Weg in Richtung Deutsche Straße fort. Der 43-jährige Zeuge verständigte anschließend noch die Polizei, die sich der Sache annahm. Leider war der ursprünglich hinterlassene Zettel an dem beschädigten Opel nicht mehr aufzufinden. Die inzwischen ermittelte Autobesitzerin hatte das Schriftstück nicht erhalten oder selbst abgenommen. Nun suchen die Polizisten nach der Radfahrerin, die wie folgt beschrieben wird:

  • Etwa 65 Jahre alt
  • 165 cm groß
  • Helle Haut
  • Trug ihre Haare etwas kürzer als schulterlang
  • Hatte eine Kappe mit Schirm, aber ohne Kopfteil auf
  • Trug schwarze Ohrringe, ein beiges Shirt und eine lange helle Hose

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2230 entgegen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!