Der vermeintliche Grund stellte sich schnell heraus. Der Mann war alkoholisiert und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Unfall ereignete sich dem Sachstand nach am Dienstag gegen 23:00 Uhr. Der 36-Jährige war mit seinem Motorrad auf der Goldbacher Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs und stürzte nach dem Kreisverkehr alleinbeteiligt. Er wurde hierbei leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst behandelt werden. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamte sowohl Alkoholgeruch als auch drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der 36-Jährige musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann ebenfalls nicht vorweisen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!