Aschaffenburg News - 16-Jähriger in Park Schöntal angegriffen

16-Jähriger in Park Schöntal angegriffen

Stadtmitte
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bereits am 22. Dezember ist es zu einem Vorfall im Park Schöntal gekommen, bei dem ein Jugendlicher von drei Personen angegriffen worden ist. Da die Täter trotz der bisherigen Ermittlungen unerkannt geblieben sind, hofft die Polizei Aschaffenburg nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Vor allem zwei bislang unbekannte, aber hilfsbereite Passanten werden gebeten, sich dringend  bei der Polizei zu melden.

Zu dem Übergriff muss es dem aktuellen Sachstand nach zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr gekommen sein. Die drei Täter hatten den 16-Jährigen kurz vor der eigentlichen Tat bereits auf der Durchgangsfläche in den Innenräumen der City Galerie angesprochen und sich zunächst entfernt. Als der Jugendliche kurze Zeit später zu Fuß in den Park gelaufen ist, sei er unvermittelt von den drei Unbekannten angegangen worden. Hierbei soll es zu Schlägen und Tritten gekommen sein, sodass der junge Mann zu Boden gefallen und kurzzeitig bewusstlos gewesen sei. Zwei nicht näher zu beschreibende männliche Passanten haben dem am Boden liegenden aufgeholfen, sind dann aber weitergegangen. Die Personalien der hilfsbereiten Männer sind ebenso wenig bekannt, wie die in unbekannte Richtung geflohenen Täter. Die Angreifer werden wie folgt beschrieben:

Person 1: Circa 16 Jahre alt, 170 cm groß mit sportlicher Figur, Kurze Haare, Braune Augen, Trug eine auffällige "MONTCLER" Jacke mit Pelz

Person 2: Circa 17 Jahre alt, 180 cm groß mit kräftiger Figur, Lockige, kurze Haare, Trug eine weiße Jacke der Marke "Wellenstein" und eine schwarz/weiße Adidas-Hose

Person 3: Circa 16 Jahre alt, 190 cm groß und schlanke Figur, Braune Augen, Trug eine schwarze Jacke der Marke "Blacksquad"

Der Vorfall wurde erst einige Tage später polizeibekannt. Der Angegriffene trug von den Schlägen und Tritten Prellungen im Gesicht und am Oberkörper davon. Die Ermittler der Polizei Aschaffenburg hoffen auf mögliche Zeugen der Tat, insbesondere auf die beiden männlichen Personen, die dem 16-Jährigen geholfen hatten aufzustehen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter 06021/857-2230 entgegen.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken