Die weiteren Ermittlungen führt nun die Aschaffenburger Polizei. Dem Sachstand nach ist es zwischen einem 38-Jährigen und einem 44-Jährigen, welche beide deutlich alkoholisiert waren, aus unbekannten Gründen gegen 17:55 Uhr in der Ludwigstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Im Verlauf der Konfrontation zog der 44-Jährige auch ein Teppichmesser und fügte seinem sechs Jahre jüngeren Gegenüber eine leichte Schnittverletzung zu. Eine Streife der Bundespolizei war schnell vor Ort und konnte die Personen trennen. Die weiteren Ermittlungen hat eine kurze Zeit später eintreffende Streife der Aschaffenburger Polizei übernommen. Gegen die beiden Beteiligten wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde bei den Männern zudem eine Blutentnahme durchgeführt.

Während der leicht verletzte 38-Jährige nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden ist, verweigerte der 44-Jährige jegliche ärztliche Behandlung.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken