Frontalzusammenstoß mit hohem Schaden

Stadtmitte
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vermutlich das weinende Kind auf dem Rücksitz war der Grund eines Frontalzusammenstoßes, welcher sich am Freitag, gegen 17:00 Uhr, auf der Alois-Alzheimer-Allee Höhe Abzweigung zum Klinikum ereignete.

Der 50-jährige Fahrer eines VW fuhr in Richtung Haibach und wendete nur kurz seinen Blick nach hinten, hierbei kam er zu weit nach links in den Gegenverkehr, sodass es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW kam. An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden, welche mit je ca. 6000,- Euro beziffert werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden - die Feuerwehr musste zur Straßenreinigung anrücken. Glücklicherweise wurde die 48-jährige Unfallgegnerin nur leicht verletzt - sie musste dennoch im Klinikum Aschaffenburg behandelt werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden