Alzenau-Wasserlos: Handfester Streit unter Hundebesitzern

Wasserlos
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag gegen 17:15 Uhr trafen sich zwei Hundebesitzer auf einem Feldweg in der Verlängerung der Zehntmauerstraße in Wasserlos und gerieten wegen eines nicht angeleinten Hundes in einen verbalen Streit. In dessen Verlauf schlug der bislang unbekannte männliche Hundehalter plötzlich ins Gesicht einer 60-Jährigen und beleidigte diese mit mehreren Schimpfwörtern.

Durch den Schlag erlitt die Frau eine leichte Verletzung im Gesicht und begab sich anschließend zwecks Anzeigenerstattung auf die Polizeiinspektion Alzenau.

Der männliche Hundehalter konnte nachträglich nicht mehr vor Ort angetroffen werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung wurde eingeleitet.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden