In​ Wasserlos kam es am ​Samstagvormittag (​06.08.202​2) zu einem Stoppelfeld-Brand. Die Einsatzkräfte wurden gegen ​11:20 Uhr in ​den Finkenweg gerufen. Sie konnten bereits bei der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen.

In Wasserlos kam es beim Ausfahren aus einer Parklücke gegen 15:20 Uhr zu einem „Parkrempler". Die 65-jährige Fahrerin einer Mercedes, A-Klasse, stieß gegen einen schräg hinter ihr geparkten BMW und meldete den Kleinunfall vorschriftsmäßig bei der Polizei.

Am Samstag gegen 17:15 Uhr trafen sich zwei Hundebesitzer auf einem Feldweg in der Verlängerung der Zehntmauerstraße in Wasserlos und gerieten wegen eines nicht angeleinten Hundes in einen verbalen Streit. In dessen Verlauf schlug der bislang unbekannte männliche Hundehalter plötzlich ins Gesicht einer 60-Jährigen und beleidigte diese mit mehreren Schimpfwörtern.

Zwei unbekannte Jugendliche hatten es am frühen Mittwoch in Wasserlos offenbar auf einen Kasten Bier abgesehen. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bezirksstraße bemerkte um 01.30 Uhr zwei Jugendliche, die auf seinen Balkon im ersten Stock geklettert waren. Er verständigte daraufhin die Polizei. Bis zum Eintreffen der Streifen hatten die beiden Unbekannten allerdings das Weite gesucht. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Am heutigen Dienstagvormittag (08.03.2022) brannte gegen 10:40 Uhr in Wasserlos eine Spülmaschine. Der Brand war in einer Küche im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Hahnenkammstraße ausgebrochen. Das Feuer konnte durch einen Nachbarn mit einem Feuerlöscher noch vor Ankunft der Feuerwehr gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte unter Atemschutz mit einer Wärmebildkamera die Brandstelle. 

Am Dienstagabend um 19 Uhr beschädigte eine 61-jähriger Porsche-Fahrerin beim Einparken in der Schloßbergstraße in Wasserlos einen abgestellten Opel.

Bei einem Verkehrsunfall in der Bezirksstraße in Wasserlos entstand am Donnerstagmorgen ein Schaden von 4.500 Euro.

Am Donnerstagmorgen hat sich ein 37-Jähriger im Krankenhaus vehement gegen seine ärztliche Behandlung widersetzt. Der Mann beleidigte zwei hinzugerufene Streifen der Alzenauer Polizei und leistete erheblichen Widerstand. Ein Polizeibeamter wurde verletzt und musste seinen Dienst beenden.

Ein nicht alltäglicher Diebstahl ereignete sich kurz nach Mitternacht in einem Kraftomnibus im Personennahverkehr in Wasserlos, Bezirksstraße.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken