Am frühen Mittwochnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall mit einer glücklicherweise nur leicht verletzten Frau gekommen. Die 20-jährige Fahrerin war alleine beteiligt. Sie kam zur Abklärung in ein Krankenhaus.

Am Montagabend ist ein Unbekannter einer 12-Jährigen gegenübergetreten und hat vor dem Kind an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Im Anschluss flüchtete er zu Fuß. Die Kriminalpolizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Etwa gegen 18.15 Uhr trat der unbekannte Mann im Bereich der Cornillstraße entlang des Fußweges in Richtung Kälberauer Straße einem Mädchen im Alter von 12 Jahren gegenüber und begann, nachdem er es kurz auf Deutsch angesprochen hatte, unvermittelt an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren.

Am Donnerstagmorgen gegen 07:00 Uhr wollte ein 59- jähriger Toyota - Fahrer von der Straße „Am Weibersbach“ in Michelbach in die Spessartstraße einbiegen, als er einen 16- jährigen, vorfahrtberechtigten, Motorradfahrer übersah.

Am Samstagabend gegen 23:30 Uhr ließ sich ein männlicher Fahrgast mit dem Taxi von Aschaffenburg in die Straße „Am Erlenborn" transportieren. Beim Ankommen war der Fahrgast nicht gewillt den Fahrtpreis zu begleichen und flüchtete zu Fuß. Bei einer anschließenden Absuche konnte die Person nicht mehr angetroffen werden.

Am Dienstagmorgen, in der Zeit von ca. 08:15 Uhr bis 14:45 Uhr, blieb ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, in der Bergstraße, an einem geparkten Opel hängen und beschädigte diesen. Der unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Im Zeitraum von Donnerstag, den 06.01.22 bis Samstag, den 08.01.22 wurde in Michelbach durch bislang unbekannten Täter die Außenwand der Kahltalhalle und die Hauswand des Schützenvereins mit Graffiti beschmiert. Die Schadenshöhe betrug ca. 2500 Euro.

Eine Streife der Alzenauer Polizei konnte am frühen Dienstag einen jungen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr ziehen, der offenbar unter Drogeneinfluss stand.

Im Laufe des Montags wurden an der Aussichtsplattform Terroir F in den Michelbacher Weinbergen zwei Hinweisschilder abgerissen. Eines der beiden Schilder wurde von dem Täter mitgenommen. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken