Aschaffenburg News - Polizei stößt auf gestohlenes Rad - Eigentümer gesucht

Polizei stößt auf gestohlenes Rad - Eigentümer gesucht

Alzenau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Freitagmorgen sind Beamte der Alzenauer Polizei bei einer Kontrolle auf ein gestohlenes Trekkingrad gestoßen.

Nun suchen sie den Eigentümer zu dem Rad. Den Polizisten ist um 03.00 Uhr morgens ein ihnen bekannter Mann aufgefallen, der mit einem schwarzen Trekkingrad von Niedersteinbach nach Mömbris unterwegs war. Der Radfahrer räumte schnell ein, dass das Gefährt nicht ihm gehöre und er es sich nur für den Nachhauseweg "ausgeliehen" habe. Das Fahrrad habe er vor einer Tierarztpraxis in der Wasserloser Straße an sich genommen und sei losgefahren. Tatsächlich fanden die Beamten an der Örtlichkeit den Sattel des Rades samt angebrachtem Fahrradschloss. Den Sattel hatte der "Ausleiher" zuvor offensichtlich abmontiert und zurückgelassen. Ermittelt wird gegen den Mann nun wegen Diebstahls. Das Trekkingrad wird derzeit bei der Polizeiinspektion Alzenau verwahrt und kann von dem Eigentümer abgeholt werden. Die Streife hat zudem eine Nachricht an dem angeketteten Fahrradschloss hinterlassen. Der Eigentümer kann sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 melden.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken