Stadt Alzenau benennt die Nikolaus-Fey-Straße um

Aktuelles
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit Wirkung vom 1. September 2022 tritt die Umbenennung der Nikolaus-Fey-Straße in Nikolausstraße beziehungsweise Edith-Stein-Straße in Kraft. Aufgrund neuerer Erkenntnissen zur Rolle des aus Lohr stammenden Heimatdichters während des Nationalsozialismus hatte sich der Stadtrat erstmals im April vergangenen Jahres mit der Problematik befasst. Am 28. Oktober 2021 fiel die Entscheidung, die Nikolaus-Fey-Straße umzubenennen.

Zuvor waren die Anwohnerinnen und Anwohner umfassend informiert und angehört worden. Auch um die Einreichung von Namensvorschlägen wurde die Bevölkerung gebeten. Die konkrete Namensgebung beschloss der Stadtrat am 31. März 2022 dieses Jahres: Der Straßenabschnitt zwischen Mühlweg und Erich-Kästner-Schule wird künftig „Edith-Stein-Straße“ heißen, der Abschnitt zwischen Prischoßstraße und Heideweg „Nikolausstraße“.

Die Hausnummern der Anwesen in der künftigen Nikolausstraße bleiben unverändert. Die notwendige Bekanntmachung gemäß dem bayerischen Straßen- und Wegegesetz erfolgte Ende Juli 2022 im Amts-und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau. Zuvor hatte die Stadtverwaltung die erforderlichen Stellen und Einrichtungen von der Umbenennung informiert.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken